Oncotec Pharma Produktion

    Die Firma Oncotec Pharma Produktion GmbH ist weltweit ein zuverlässiger Partner in der Herstellung und Entwicklung von aseptisch produzierten Zytostatika made in Germany. Zytostatika werden zur Behandlung von Krebs in der Chemotherapie eingesetzt und immer öfter zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen wie z.B. Rheumatoide Arthritis. Oncotec ist ein Tochterunternehmen der medac Gruppe und fertigt zu einem Großteil medac-Produkte, bedient aber auch Bedarfe von internationalen Kunden z. B. in Asien und den USA.

     

    „Ziel unseres Engagements bei der Arbeitgeberinitiative ist es, die Region Dessau-Roßlau als attraktiven Ort zum Leben und Arbeiten zu stärken. Damit sich Menschen hier wohlfühlen, brauchen sie einen sicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Konditionen und einer hohen Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir wollen als Arbeitgeber, der familienfreundliche Arbeitsbedingungen bietet, mit gutem Beispiel vorangehen und gemeinsam mit den anderen Initiatoren nach neuen innovativen Lösungen suchen. Darüber hinaus sind wir stolz auf unseren Preis „Arbeitgeber der Zukunft 2019“ und nutzen diesen, um mit anderen Arbeitgebern und nicht zuletzt den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Gespräch zu bleiben.“


     Maren Michel, Geschäftsführerin Oncotec

     

    Schwerpunkt unserer familienbewussten Personalpolitik: 

    Oncotec schafft die Rahmenbedingungen dafür, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch vielfältige Maßnahmen Beruf und Privatleben gut miteinander vereinbaren können. So bieten wir unter anderem eine lebensphasengerechte Arbeitszeitgestaltung an, die es jungen Eltern, Angehörigen von Pflegebedürftigen und älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ermöglicht, mehr Freizeit bei vollem Lohnausgleich zu erhalten. 

    Besonders gut angenommen wird beispielsweise die lebensphasengerechte Arbeitszeitgestaltung von jungen Müttern und Vätern. Diese erhalten auf Antrag bis zur Vollendung des achten Lebensjahres ihres Kindes, 2,5 Stunden bezahlte Freistellung pro Woche, die sie für Kind und Familie nutzen können.

     

    Effekte: 

    Wir hatten das Glück, den Preis „Arbeitgeber der Zukunft 2019“ von der Arbeitgeberinitiative zu erhalten und konnten diesen bereits in der internen und externen Kommunikation erfolgreich nutzen. So haben uns beispielsweise auf Karrieremessen potentielle Bewerberinnen und Bewerber in erstaunlich großer Zahl direkt auf unsere Auszeichnung angesprochen und sich nach den betrieblichen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie erkundigt. 

     

    Tipp: 

    Haben Sie ein offenes Ohr für die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und richten Sie Ihre betrieblichen Rahmenbedingungen danach aus, soweit das möglich ist.  

     

    Kontakt: 

    Guido Döllnitz, Personalleiter

    Telefon: 034901 8857104

    E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.  

     

     

    Please publish modules in offcanvas position.